JOKER 7000 CNC Dreh- und Kopiermaschine
   
Die WEMA JOKER 7000 CNC ist eine Weiterentwicklung der bewährten Kopierdrehmaschine WEMA JOKER 7000. Sie verfügt über außergewöhnliche Vorzüge: Drehsupport und Längsschlitten laufen auf gehärteten und geschliffenen, wartungsarmen Kugelbahnführungen. Der Drehstahl steht sehr dicht an den mitlaufenden Lünetten, wodurch ein vibrationsarmes Drehen des Werkstückprofils garantiert ist. Lünetten und Zubehörteile sind jederzeit nachrüstbar.
Die Standardausführung der Maschine ist mit 3 programmierbaren Achsen ausgestattet: zwei Vor- schubachsen und einer Drehachse für Fräsarbeiten.
   
Alle Profile können mit MEGA CAD an einem externen PC entworfen und über Schnittstellen an die Ma- schine übertragen werden. Während der Programmierung kann die Maschine ungehindert arbeiten. Durch einen umfangreichen Speicher (32 MB) ist die Abspeicherung von etwa 2000 Programmen möglich. Für mehrere Maschinen ist nur ein PC erforderlich.
Die Antriebe für die Supporte sind auf der Maschinenrückseite angebracht. An der Bedienseite herrscht Bewegungsfreiheit. Bedien- und Schaltelemente sind auf einem verschiebbaren und in jeder Stellung positionierbaren Schaltpult vereinigt. Kabel und Leitungen sind störungsfrei in Energieführungsketten bzw. Kanälen zusammengefasst. Alle Steuerungs- und Elektrobauteile befinden sich im Ma- schinenständer. Damit entfällt ein separater Schaltschrank.
Die stufenlos regelbaren Antriebe ermöglichen ein schnelles Einstellen von optimalen Spanungsbedingungen und garantieren beste Dreh- bzw. Fräsqualität. Ein Umrüsten von Drehen auf Fräsen ist mit dem Schnellwechselsystem in kürzester Zeit möglich.
   
Das besonders schwere Gussbett ist absolut verwindungsfrei.
   
programmgesteuertes Bohrgerät programmgesteuerter Werkzeugwechsler mit 4 Werkzeugen programmgesteuerte Ein- legegabel neues Antriebssystem für hohe Kraftübertragung Fräsaggregat mit hori- zontal eingestelltem Fräs- kopf
       
Fräsaggregat mit senk- recht eingestelltem Fräs- kopf        
      
Technische Daten

Spitzenweite:
   
Spitzenhöhe:
Vorschub:
Spindel:
   
Reitstock:
   
Lünetten:

   
Spindelmotor:
   
Vorschubachsen:
   
Spannung:
Absaugung:
Maße:
Gewicht:
Fräsaggregat:

Standardausführung 1600 mm. Drehlänge mit Lünetten 1450 mm. Längere Ausführungen auf Anfrage
300 mm. Größter Drehdurchmesser über Support 380 mm
Stufenlos regelbar. Eilrücklauf mit Sicherheitsabschaltung
M 45, Bund 46 mm. Innenkonus MK 3. Hohlspindel mit Bohrung 14 mm Durchmesser, mit verstärkter dreifacher Lagerung durch Präzisions-Schrägkugellager.
Exzenterschnellspannung und Sicherheitsbankspannung, Pinole MK 3. Pinolenhub 150 mm. Auf
Wunsch mit einstellbarer Kniehebelschnellspannung
Ringlünette für Durchmesser von 15 - 75 mm bzw. 80 - 130 mm, mit schnell auswechselbaren Einsatzringen; zwei Vierbackenlünetten, stufenlos verstellbar, für Durchmesser von 30 - 60 (15 - 45), 60 - 100 mm.
Drehstrom 2,2 kW, 3,0 oder 4,0 kW. Drehzahl stufenlos verstellbar in zwei Bereichen: 200 - 2000 U/min oder 350 - 3400 U/min.
Zwei Vorschubachsen und eine Drehachse (Spindel). Antrieb durch wartungsfreie AC-Servomotoren.
400/230 V, 3/PF/N, 50 Hz. Sonderspannung auf Anfrage.
Für Ringlünetten und Support jeweils 100 mm Durchmesser.
L = 2750 mm, B = 1450 mm, H = 1300 mm.
800 kg bei Standardausführung
Motor 3,0 kW, stufenlos regelbar von 6000 - 18000 U/min. Spannzangenaufnahme bis 16 mm Durchmesser. Höhenverstellbar und schwenkbar in zwei Richtungen bis 90°.

Technische Änderungen vorbehalten.

<< Download Datenblatt >>

<< zur Auswahl CNC gesteuerte Maschinen

<< Seite ausdrucken